Die Zauberflöte für Kinder

Kurzfassung der Mozart Oper für Kinder ab ca. 4 Jahren (Dauer ca. 65 Minuten)
Arrangement von Jörg-Oliver Werner

Tamino wird vor einer gefährlichen Schlange gerettet und erfährt von einer Dame, dass Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, entführt wurde. Er verliebt sich in ihr Bildnis und will sie mit Hilfe einer Zauberflöte und dem Vogelmenschen Papageno aus der Burg Sarastros befreien. Auf seinem Weg muss er und Papageno einige Prüfungen bestehen. In unserer Kurzversion sind die wichtigsten Arien enthalten, wie z.B.: „Der Vogelfänger bin ich ja“, „Dies Bildnis ist bezaubernd schön“, „In diesen Heil’gen Hallen“, „Ach, ich fühl’s“, „Ein Mädchen oder Weibchen“.

Besetzung:
„Voilà! Opera!“ Kammerorchester
Musikalische Leitung und Einstudierung: Stellario Fagone
Korrepetition: Susanna Klovsky
Regie: Martina Menichetti, Maria Czeiler
Licht: Stefan Bößl
Bühnenbild: Peter Brudna
Kostüme: Martin Teufl
Requisiten: Edith Bößl, Karin Hartlieb-Pfüller, Maria Czeiler
Bühnenhelfer: Jon Bischof

Pamina/Papagena: Maria Czeiler
Papageno: Jens Müller
Tamino: Benedikt Linus Bader
Sarastro: Horst Artopé

Termine:
6.Mai 2015 um 15 Uhr, Anspielprobe um 13 Uhr
Stadttheater Weilheim in OB, Theaterplatz 1, 82362 Weilheim in OB
Tickets gibt es im Medienhaus Weilheim, Münchnerstr.1, Tel: 0881/18967

14.Juni 2015 um 11Uhr, Anspielprobe um 9.45h
Aula des Anton-Fingerle-Zentrum, Schlierseestr.47, 81539 München (Obergiesing)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.