Antonín Dvořák (1841 – 1904)

Dvořák- Gala , Arien und Lieder
18.September 2015 um 20 Uhr, Kleiner Konzertsaal im Gasteig München
Maria Czeiler (Sopran), Stellario Fagone (Flügel)

2015 steht Antonín Dvořák auf dem Programm. Der tschechische Komponist wurde mit seiner 9. Symphonie („Aus der neuen Welt“) weltberühmt und hatte schon zu Lebzeiten großen Erfolg. Er hat 93 Lieder vertont, von denen die „Zigeunermelodien“ wohl zu den Bekanntesten gehören. In England wurden seine Oratorien uraufgeführt, die er selbst dirigiert hat. An diesem Abend werden Sie eine Auswahl seiner Lieder, wie z.B. „Zigeunermelodien“, „Biblische Lieder“ , „Lieder aus der Königinhofer Handschrift“ hören und Arien aus u.a. „Armida“, „Dimitrij“ „Rusalka“, „Die heilige Ludmilla“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.