Charles Gounod (1818 – 1893)

Gounod Gala, Lieder, Arien und Duette
am Donnertsag, 14.September 2017 um 20 Uhr im Kleinen Konzertsaal im Gasteig München
Maria Czeiler (Sopran), Tom Luckett (Tenor) und Stellario Fagone (Flügel und Moderation)

In der dritten Runde des Komponisten-Portrait steht Charles Gounod auf dem Programm. Der Komponist feierte zu Lebzeiten große Erfolge und wurde ein reicher Mann mit seinen, heute leider eher unbekannten, Oratorien. Sein „Ave Maria“ ist weltberühmt. Er komponierte auch die heutige Hymne des Vatikan „Inno e Marcia Pontificale“. Auch als Liedkomponist wurde er sehr geschätzt. Mit Faust gelang ihm der Durchbruch zum Opernkomponisten. Hören Sie an diesem Abend Lieder, Arien und Duette aus „Faust“, „Roméo et Juliette“, „Mireille“, „Sapho“ und „La Reine de Saba“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.